Kontaktlinsen Preisvergleich

Soflex – Robust und gut!

So flexibel! Der kleine, israelische Hersteller von Kontaktlinsen überrascht mit einer äußerst breiten Produktpalette von torischen und sphärischen Linsen. Allerdings hat man sich im europäischen Markt noch nicht so recht durchgesetzt, weswegen nur einzelne Linsentypen hierzulande erhältlich sind.

Produziert wird im biblischen Galiläa und nicht weniger himmlisch ist auch die Qualität. Man hält sich erfolgreich an alle gängigen europäischen Industrienormen und gehört in Israel selbst mittlerweile zu einen der Marktführer. Die Produkte stehen den gängigen Konkurrenten in nichts nach und erfreuen sich einer extrem guten Biokompatibilität. Das Auge hat nicht das Gefühl, als wäre ein Fremdkörper aus Plastik in ihm und gewöhnt sich recht schnell an die Sehhilfe. Zudem legt man bei Soflex großen Wert darauf, das Sauerstoffdurchlässigkeit und Feuchtigkeit der Linse ein ideales „Klima“ gewährleisten, in dem die Augen klar sehen können.

Neben dem israelischen und dem europäischen Markt liefert man verstärkt auch in die Staaten des Nahen Osten. Angesichts der politischen Spannungen nicht immer ein leichtes unterfangen. Umso mehr zeigt dies, das man bei Soflex überzeugt von den eigenen Produkten ist.

Gegründet wurde das Unternehmen 1979 und hat sich seitdem kontinuierlich zu einem mittelständischen High-Tech Betrieb entwickelt. 2007 waren 60 Mitarbeiter beschäftigt. Ohnehin steht die Forschung bei Soflex im Mittelpunkt. Man möchte nicht nur Anschluss an die internationale Konkurrenz halten, man versucht sie auch immer wieder und wieder durch eigene Innovationen zu überholen. Dieser Firmenphilosophie ist es zu verdanken, dass die Forschungsarbeit mehrfach ausdrücklich als vorbildlich vom israelischen Staat gelobt wurden.

Neben medizinischen Linsen stellt man auch ästhetische Linsen her. Man hat früh erkannt, dass „Eitelkeit“ ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung von Kontaktlinsen ist. Die colorierten Linsen der Marken „Dispo Color“ und „Kristal Color“ schlagen genau in diese Kerbe. Die guten Materialeigenschaften medizinischer Linsen werden kombiniert mit dem Kundenwunsch, die eigene Augenfarbe gekonnt zu unterstreichen oder einfach mal komplett zu wechseln.

Abgerundet wird das Angebot durch verschiedene Reinigungssysteme, die sich zwar in erster Linie an den „hauseigenen“ Produkten orientieren, aber auch problemlos für die Linsen der Konkurrenz eignen. Ein wenig bösartig könnte man formulieren, dass die Produkte von Soflex ohnehin für raurer, klimatische Bedingung wie hier in Mitteleuropa konzeptioniert wurden. Speziell was Ablagerungsproblemen wie Pollen, Sand oder Staub betrifft, haben sich Soflex-Linsen als ausgesprochen robust erwiesen.

Sollten sie mit ihrer bisherigen Kontaktlinse unzufrieden sein, scheuen sie sich nicht, ihren Optiker oder Augenarzt nach den Produkten von Soflex zu fragen. Hier können ihnen weitergehende Informationen geliefert werden. Außerdem kann ihr Augenarzt sie beraten, ob durch den Wechsel der Kontaktlinse eventuelle Anpassungsarbeiten erforderlich sind. Speziell bei torischen Linsen ist dies notwendig.

Soflex selbst bietet, wie die meisten Linsenhersteller, auch eine Art „Maßanfertigung“ an. Ob es sich für sie lohnt, diese in Anspruch zu nehmen, müssen sie selbst entscheiden.

Kontaktlinsen von Soflex im Preisvergleich:

  1. Dispo Multifocal
  2. Eni-Eye Aspheric