Kontaktlinsen-Preisvergleich.de

Frequency Kontaktlinsen gehören zu den Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen. Sie sind schon lange auf dem Markt der Kontaktlinsen – doch ihr großer Vorteil ist, dass der europäische Hersteller, Cooper Vision, seine Produkte stetig verbessert. Zudem finden alle Kontaktlinsenträger in der Frequeny-Produktfamilie in der Regel die passende Monatslinse für den eigenen Bedarf. Diese zeichnen sich alle durch eine hohe Verarbeitungsqualität und gute Sauerstoffdurchlässigkeit aus, sodass sie das natürliche Augenklima geringst möglich beeinträchtigen. Außerdem sind die Linsen in breiter Dioptriepalette erhältlich und damit auch für Menschen mit stärkeren Werten geeignet.

Die Handhabung der Frequency Kontaktlinsen gestaltet sich einfach. Alle Modelle sind mit dem hellblauem handling tint „Soft Blue“ ausgestattet. Es handelt sich ausschließlich um Monatslinsen, die nicht über Nacht getragen werden sollten.

##Frequency 55.

  • Die Frequency 55 Kontaktlinse ist der Klassiker in der Frequency-Serie.
  • Die Linse hat einen Durchmesser von 14,4 mm.
  • Sie besteht aus dem Silikon-Hydrogel Methafilcon A.
  • Der Wassergehalt liegt bei 55 Prozent, der Sauerstoffgehalt bei 24 Dk/t. Damit ist die Linse optimal befeuchtet, trocknet nicht aus und bietet angenehmen Tragekomfort. Rote und/oder brennende Augen sind somit die absolute Ausnahme.
  • Als Basisangebot bietet die Frequency 55 keine besonderen Extras. Sie sind die günstigste Variante in der Frequency-Serie und vor allem auch geeignet als Einsteigerlinse.
  • Die Frequency 55 Kontaktlinse ist eine Monatslinse und wird nach vier Wochen gegen ein frischen Set ausgetauscht.
  • Über Nacht wird sie in einer Reinigungslösung aufbewahrt.

###Frequency 55 Aspheric.

  • Die Frequency 55 Aspheric ist die optimierte Version der Frequency 55 Kontaktlinse** für eine besonders hohe Sehschärfe.
  • Auch sie hat einen Durchmesser von 14,4 mm.
  • Der Wassergehalt liegt bei 55 Prozent, der Sauerstoffgehalt hier bei 19 Dk/t.
  • Auch das Material entspricht mit dem Silikon Methafilcon A dem der Frequency 55.
  • Wieder sorgen Feuchtigkeit und Sauerstoffgehalt für hohen Tragekomfort. Die Feuchtigkeit der Linse umhüllt das Auge wie einen leichten Film. Reizungen und Rötungen werden somit auf ein Minimum reduziert oder sogar ausgeschlossen.
  • Die Verbesserung im Vergleich zur herkömmlichen Frequency 55 ist das asphärische Design der Linse. Es bewirkt, dass sphärische Aberration ausgeglichen wird – und dadurch Kontraste besser und stärker wahrgenommen werden, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen wie bei Dämmerung. So können Sie insgesamt schärfer sehen.
  • Selbst Hornhautverkrümmungen können bis zu einem bestimmten Grad korrigiert werden.
  • Die Frequency 55 Aspheric sind ebenfalls Monatslinsen.

###Frequency XC.

Im Gegensatz zu Frequency 55 und Frequency 55 Aspheric besteht die Linse nicht aus dem Material Methafilcon A, sondern aus Omalfilcon A. Es bindet Wasser (der Wassergehalt liegt hier bei 60 Prozent), zudem ist die Linse ganz besonders sauerstoffdurchlässig, sodass sie selbst bei längeren Tagestragezeiten nicht unangenehm wird. Sie eignet sich insbesondere auch für Menschen mit trockenen Augen.

Diesen hohen Tragekomfort der Frequency XC ermöglicht der Einsatz von Phosphorylcholin in der Linse. Es ist die Kopie eines in menschlichen, tierischen und pflanzlichen Zellen vorkommendes Stoffes, der daher als körpereigen erkannt wird.

Die Frequency XC ist darüber hinaus ebenfalls eine asphärische Kontaktlinse wie die Frequency 55 Aspheric und ermöglicht somit kontrastreiches und scharfes Sehen.

Wie alle Frequency-Linsen ist die Frequency XC eine Monatslinse und wird nach vier Wochen ausgetauscht.

**Frequency Xcel Toric.

Torische Kontaktlinsen wie die Frequency Xcel Toric finden Verwendung bei Linsenträgern mit Hornhautverkrümmung (Astigmatismus). Die Wölbung der Linsenoberfläche muss daher in der Regel im Vorfeld unbedingt von Augenarzt oder Optiker angepasst werden. Die Rückfläche der Linse und ein sogenanntes Prismenballast stabilisieren die Kontaktlinse im Auge. Der richtige Sitz der Linse ist bei der Frequency Xcel Toric ganz besonders wichtig, da sie bei Hornhautverkrümmung zum Einsatz kommt – ihre Funktion erfüllt sie nur in der richtigen Lage im Auge. Die Kontaktlinse ist daher im unteren Bereich dicker geformt, sodass sie allein durch die Schwerkraft ihre Position hält. Dreht sich die Linse zum Beispiel bei starkem Lidschlag oder heftigem Drehen des Kopfes, wird das Sehvermögen beeinträchtigt. Frequency Xcel Toric Linsen zeichnen sich durch ihre besondere Dünne aus, die das Tragen besonders angenehm macht. Sie bestehen aus dem Silikon-Hydrogel Methafilcon A. Es handelt sich auch hier um eine Monatslinse.

Der Hersteller Cooper Vision ist Marktführer im Bereich der torischen Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmungen.

###Frequency Xcel Toric XR.

Auch die Frequency Xcel Toric XR ist eine torische Kontaktlinse, die eingesetzt wird, um Hornhautverkrümmungen zu korrigieren. Sie sind ebenfalls speziell geformt, um die erforderliche Position im Auge zu behalten und besteht aus Methafilcon A.

Auch die Frequency Xcel Toric XR ist besonders dünn. Im Vergleich zur Frequency Xcel Toric Linse ist sie in mehr Stärkekombinationen erhältlich. Sie kann also selbst bei Trägern mit hohem zylindrischen Wert die Sicht verbessern und größere Brechungsfehler der Hornhaut korrigieren.

Die Frequency Xcel Toric XR ist durchschnittlich sauerstoffdurchlässig und ihr Wassergehalt sorgt wiederum für angenehmen Tragekomfort und beugt gereizten Augen vor. Sie wird als Monatslinse nach vier Wochen ausgetauscht.