Kontaktlinsen Preisvergleich

Hypoxie

Wird die Hornhaut nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt, spricht der Fachmann von einer Hypoxie. Diese mangelhafte Versorgung kann schwere Schäden am Auge nach sich ziehen. Sie sollten deshalb immer darauf achten, dass dies nie bei Ihnen eintritt.

Um ungestört Sehen zu können, benötigt das Auge ausreichend Sauerstoff. Dieser wird wie auch im Rest des Körpers durch die roten Blutkörperchen transportiert, die den Sauerstoff hervorragend an sich binden können. So kann er an jeden Ort im Körper gebracht werden.

Besonders wichtig ist der Sauerstoff am Auge. Würde die Hornhaut nicht mit ausreichend Sauerstoff versorgt, dann würde diese ihre Transparenz verlieren und das Auge wäre nicht mehr in der Lage, scharfe Bilder auf der Netzhaut abzubilden.

Besonders als Kontaktlinsenträger müssen Sie darauf achten, das das Auge immer mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird. Die Kontaktlinsen selbst benötigen viel Sauerstoff, um nicht auszutrocknen. Den benötigten Sauerstoff beziehen sie zum Teil aus dem Auge. Entscheiden Sie sich deshalb immer für Kontaktlinsen, die einen hohen Sauerstoffgehalt haben. Tragen Sie die Linsen nicht zu lange und gönnen Sie ihren Augen ausreichend lange Ruhephasen. Sollten Sie viel am Computer oder in geschlossenen Räumen arbeiten, dann gehen Sie hin und wieder einmal an die frische Luft, um Sauerstoff zu „tanken“. Sie werden schnell merken, wie sich die Kontaktlinsen wie auch die Augen an der frischen Luft entspannen, das Fremdkörpergefühl verschwindet und Sie wieder besser sehen können. Sollten Sie länger Probleme mit der Sauerstoffversorgung haben, dann sprechen Sie bitte ihren Augenarzt an. Er wird Ihnen eventuell andere Kontaktlinsen empfehlen.