Kontaktlinsen Preisvergleich

Glaukom ("grüner Star")

Glaukom ist die Bezeichnung für mehrere Augenkrankheiten, von denen unsere Augen betroffen sein können. Der Laie bezeichnet das Glaukom auch gerne als „Grünen Star“. Diese Krankheiten können unterschiedliche Ursachen haben. In unseren Breitengraden ist das Glaukom die häufigste Ursache für das Erblinden von Menschen.

Wird der Sehnerv geschädigt, kann dieser die Lichtimpulse, die im besten Falle auf der Netzhaut gebildet werden, nicht mehr vollständig an das Gehirn weiterleiten. Es treten Gesichtsfeldausfälle auf, die dauerhaft oder auch nur hin und wieder in Erscheinung treten können. Je weiter das Glaukom voranschreitet, umso intensiver werden diese Ausfälle. Behandelt man die Krankheit nicht, wird man daran erblinden.

Die Gefahr der Erkrankung steigt ab einem Alter von 40 Jahren deutlich an. Eine Früherkennung kann nur dann stattfinden, wenn man die Augen regelmäßig vom Augenarzt untersuchen lässt. Je zeitiger man das Glaukom entdeckt, umso besser sind auch die Behandlungsmöglichkeiten. Generell geht man davon aus, das das Glaukom auf einen zu hohen Augeninnendruck zurückzuführen ist. Deshalb wird dieser beim jeder Untersuchung beim Augenarzt gemessen. Sollte dieser zu hoch sein, kann eine Therapie mit speziellen Augentropfen gestartet werden. Fruchtet diese Therapie nicht, sind operative Eingriffe möglich.