Kontaktlinsen Preisvergleich

Basiskurve - Begriff und Bestimmung

Die Basiskurve ist ein wichtiger Wert für die korrekte Anpassung von Kontaktlinsen. Sie gibt die Krümmung der Kontaktlinse an, die für einen perfekten Sitz auf dem Auge benötigt wird. Die Basiskurve wird mit „BC“ abgekürzt und lässt sich auf jedem Kontaktlinsenpass finden.

Die Angabe der Basiskurve erfolgt immer in Millimetern. Die Kontaktlinsenhersteller bieten ihre Linsen mit Basiskurven zwischen 8,30 und 9,00 mm an. Alternativ kann die Basiskurve auch als BC-Wert oder als Radius bezeichnet werden.

Bestimmung der Basiskurve

Um einen perfekten Sitz von Kontaktlinsen gewähren zu können, muss neben dem Durchmesser auch die Basiskurve ermittelt werden. Dies geschieht mit einem Ophthalmometer oder einem Videokeratometer. Der Kontaktlinseninteressent muss dabei lediglich in das Gerät schauen. Der Augenoptiker oder Augenarzt schaut sich daraufhin die Oberfläche der Hornhaut des Auges an. Außerdem bewertet er die Hornhautverläufe. Aus den so ermittelten Erkenntnissen wird dann die Basiskurve gebildet.