Kontaktlinsen Preisvergleich

Schwimmen mit Kontaktlinsen

Kontaktlinsen schwimmen auf der Tränenflüssigkeit im Auge. Bietet man ihnen eine andere Flüssigkeit an, werden sie diese auch gerne nutzen und auf dieser schwimmen.

Wenn Sie ihre Kontaktlinsen auch beim schwimmen tragen möchten, dann können Sie dies gerne tun. Achten Sie aber darauf, dass kein Wasser an die Augen gelangen kann, damit die Linsen nicht herausgespült werden. Im besten Falle setzen Sie eine Schwimmbrille auf. Besonders dann, wenn Sie tauchen oder in das Wasser springen wollen.

Nach dem Schwimmen sollten Sie die Kontaktlinsen reinigen. Auch wenn Sie sehr vorsichtig waren, so werden sich Schmutzpartikel und vielleicht auch Chlor auf den Linsen angesammelt haben. Entfernen Sie dies nicht, leiden nicht nur die Kontaktlinsen, sondern auch Ihre Augen. Und dies sollte vermieden werden. Besonders Bakterien und Viren können einen großen Schaden anrichten. Und diese Schädlinge lassen sich in jedem Wasser finden.

Tipp: Wenn Sie sich mit Schwimmbrille nicht wohl fühlen, dann nutzen Sie im Schwimmbad oder beim Badeurlaub am Meer Tageslinsen. Diese müssen nicht gereinigt werden. Und sollte eine Linse abhanden kommen, dann ist dies finanziell kein großer Verlust. Bedenken Sie immer, dass Sie trotz alledem eine Ersatzbrille oder zusätzliche Kontaktlinsen mitnehmen müssen. Besonders dann, wenn Sie nach dem Schwimmen noch aktiv am Straßenverkehr teilnehmen wollen.