Kontaktlinsen Preisvergleich

Eingewöhnungszeit von Kontaktlinsen

Gut Ding will Weile haben. Dies gilt für alle Dinge im Leben. So auch für Kontaktlinsen. Diese haben eine Eingewöhnungszeit, die zwischen wenigen Stunden und mehreren Wochen liegen kann. Je nachdem, wie empfindlich die Augen sind und wie lange diese für die Umstellung auf Kontaktlinsen benötigen.

Unsere Augen sind eine sehr komplexe Angelegenheit. Sie sind ein Wunder der Natur und so hoch spezialisiert, dass sie sich im ersten Schritt immer erst einmal gegen Fremdkörper oder andere Dinge, die ihnen zu nahe kommen, wehren. Dies passiert in erster Linie durch den Lidschlag, der automatisch einsetzt, wenn man dem Auge zu nahe kommt. Ein ganz normaler Reflex, den auch andere Körperteile zeigen.

Frauen haben diesen Reflex meist durch das Schminken der Augen schon recht gut trainiert und haben ihn deshalb im Griff. Bei ihnen geht das Augenlid nicht mehr so schnell zu und sie haben daher meist auch eine relativ kurze Eingewöhnungszeit. Denn sie empfinden die Linsen auf dem Auge nicht allzu sehr als Fremdkörper und können diese meist auch recht schnell einsetzen und herausnehmen.
Männer hingegen „quälen“ sich meist ein wenig länger und haben deshalb auch eine längere Eingewöhnungszeit. Sie schminken sich nicht und müssen daher erst einmal den Reflex des Lides überwinden, um die Kontaktlinsen einsetzen und herausnehmen zu können. Hinzu kommt das Fremdkörpergefühl auf dem Auge, welches überwunden werden muss. Eine Eingewöhnung von mehreren Tagen oder gar Wochen sind bei Männern deshalb nichts ungewöhnliches.

Am Ende muss sich aber niemand Sorgen machen, da es kaum jemanden gibt, der sich nicht an Kontaktlinsen gewöhnen kann. Auch wenn es vielleicht etwas länger dauert als am Anfang gedacht.