Kontaktlinsen Preisvergleich

Dioptrie

Dioptrie ist eine Maßeinheit, die den Brechwert eines optischen Systems angibt. Als optisches System können Brillen oder auch Kontaktlinsen angesehen werden. Die Maßeinheit wird kurz mit „dpt“ abgekürzt. Zudem gehört immer das Vorzeichen „+“ oder „-“ zur Angabe.

Die Dioptrie gibt an, wie stark das Licht durch ein Brillenglas oder eine Kontaktlinse gebrochen werden muss, damit die vorhandene Fehlsichtigkeit des Auges korrigiert werden kann. Kurz gesagt: Mit der Dioptrie wird die Stärke der Brillengläser oder der Kontaktlinsen angegeben. Je kleiner die Stärke, umso geringer auch die Fehlsichtigkeit.

Um die Dioptrie feststellen lassen zu können, muss man sich an einen Augenarzt oder einen Augenoptiker wenden. Diese führen eine Augenprüfung (Refraktion) durch und ermitteln auf diesem Wege die Fehlsichtigkeit. Die Dioptrie wird im Anschluss nicht nur in die Brille eingearbeitet, sondern auch auf dem Brillenpass vermerkt. Unter dem Kürzel „dpt“ kann der Wert abgelesen werden. Steht ein Minus vor der Zahl, handelt es sich um eine Kurzsichtigkeit. Der Betroffene kann in der Ferne nur unscharf sehen. Steht vor der Zahl ein Plus, so ist der Betroffene weitsichtig. Ihm fällt es schwer, in der Nähe ein klares Bild zu empfangen.