Kontaktlinsen Preisvergleich

Anpassung von Kontaktlinsen

Die ersten Kontaktlinsen sollte immer der Augenarzt oder ein Augenoptiker anpassen. Es bringt nichts, wenn man auf gut Glück ein paar Linsen über das Internet bestellt. Diese werden nämlich mit Sicherheit nicht passen und auch nicht die Stärke haben, die Sie benötigen. Die Korrekturwerte für Kontaktlinsen weichen in den meisten Fällen von den Brillenwerten ab. Das liegt daran, dass die Brille mehrere Zentimeter vor dem Auge positioniert wird und die Kontaktlinsen direkt auf der Tränenflüssigkeit schwimmen. Die Brechung des Lichtes ist daher anders und führt zu veränderten Werten.

Außerdem benötigen Sie für eine Bestellung von Kontaktlinsen immer den Durchmesser der Linsen und die Basiskurve. Wenn Sie einmal durch unser Angebot stöbern, werden Sie merken, dass es hier die unterschiedlichsten Ausführungen gibt. Der Augenarzt oder Augenoptiker muss zur Feststellung dieser Daten ihre Augen „vermessen“. Er wird die gemessenen Daten im Anschluss mit Hilfe von Probelinsen überprüfen. Bestehen Sie und Ihre Augen diesen Test, wird er Ihnen die Daten auf einem Linsenpass vermerken.

Bestellen Sie die Linsen nicht mit den richtigen Parametern, werden Sie wenig Freude daran haben. Die Linsen können dann drücken und reiben oder sie fallen Ihnen aus den Augen, wenn Sie blinzeln. Alles keine guten Voraussetzungen, um den Komfort von Kontaktlinsen in vollen Zügen zu genießen.

Hinweis: Die Basiskurve sowie der benötigte Durchmesser ändern sich nicht. Auch dann nicht, wenn Sie einmal andere Korrekturwerte für Ihre Kontaktlinsen benötigen. Sie können diese beiden Werte deshalb immer wieder übernehmen.