Kontaktlinsen Preisvergleich

Hydron – Die starke Linse aus Fernost

Woran denken sie, wenn sie den Namen Hydron hören? Manch einer wird vielleicht tief in seine Kindheit zurückblicken und sich an eine spinnenähnliche Actionfigur aus dem He-Man Universum erinnern. Aber mitnichten! Hydron ist der Name einer aufstrebenden, chinesischen Firma für Kontaktlinsen.

Hierzulande noch relativ unbekannt, zählt sie im Land der aufgehenden Sonne bereits zu den ganz großen am Markt, direkt hinter den Branchenriesen Bausch & Lomb und CIBA. Und dies hat mehrere Gründe. Zum einen natürlich, weil man einfach dort beheimatet ist, die Sprache und Kultur besser kennt als die Mitbewerber und dadurch einen kleinen, strategischen Vorteil hat. In Zeiten der Globalisierung aber ein Detail, dass man nicht überbewerten sollte. Vielmehr punktet Hydron deswegen auf dem heimischen Markt, weil es einfach zu sehr günstigen Preisen qualitativ hochwertige Kontaktlinsen produziert.

Und da brauchen sich die Chinesen selbst hier, auf dem nach Qualität schreienden europäischen Markt keinesfalls zu verstecken. Und sie tun es auch nicht. Seit einigen Jahren versucht man mit wachsendem Erfolg auf westlichen Märkten Fuß zu fassen. Man hat viel in die Distribution und die „Erkundung“ der Märkte investiert.

Unschlagbar günstig sind beispielsweise die Jahreslinsen von Hydron. Diese sind z.T. um mehr als die Hälfte günstiger als die Produkte von europäischen Konkurrenten. Und das lässt sich nicht allein auf die niedrigen Lohnkosten in China zurückführen. Eine clevere, optimierte Produktion spielt hier ebenso eine wichtige Rolle.

Und überhaupt: Stichwort Arbeit in China. Es ist ein Gerücht, dass sich in Peking nur die „Werkbank der Welt“ befindet. Mittlerweile hat das Reich der Mitte einer sehr breite, hoch qualifizierte Mittelschicht ausgebildet, die auch technisch anspruchsvolle Produkte wie beispielsweise Kontaktlinsen auf höchsten Niveau produzieren kann. Hydron ist das beste Beispiel hierfür.

Nehmen wir nur einmal die ActiFresh. Eine Monatslinse, wie sie gerne und häufig von europäischen Kunden gekauft wird. Sie ist einfach eine ganz hervorragende Linse. Mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit, einem optimalen Feuchtigkeitsgehalt und einer kinderleichten Handhabung. Zudem kann man sie mit eingebauten UV-Filter erwerben, so dass sie auch im Hochsommer problemlos getragen werden kann.

Sicher, viele andere Linsen können das auch, aber Hydron hat nicht den Anspruch, dass innovativste Unternehmen der Welt zu sein. Man möchte bekannte Produkte einfach besser und günstiger machen, als die Konkurrenz. Und dies gelingt den Chinesen immer besser und besser.

Warum also nicht einfach mal von der Globalisierung profitieren, anstatt sich vor ihr zu fürchten. Probieren sie Linsen der Marke Hydron einfach mal aus. Ihre Augen und ihr Geldbeutel könnte es ihnen danken. Wie bei allen Kontaktlinsen gilt natürlich auch für die Hydron, dass ein Wechsel der Marke u.U. eine Anpassung durch den Augenarzt oder Optiker bedarf. Dies gilt besonders dann, wenn sie unter einer Hornhautverkrümmung leiden. Bitte halten sie in diesem Fall fachliche Rücksprache.

Kontaktlinsen von Hydron im Preisvergleich:

  1. ActiFresh 400 UV
  2. ActiToric
  3. Biomedics 38
  4. Omniflex
  5. Omniflex Toric
  6. Zero 4
  7. Zero 6